Galerie

Startseite Album List Anmelden
Galerie > Zeuthen > Modellbahn

Titel  +   - 
Dateiname  +   - 
Datum  +   - 
Position  +   - 
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 20133 1/2 Segmente mit einer Gesamtlänge von 9,20m sind bereits mit Beinen versehen und füllen den Raum zu gut 2/3 aus! Auf diesem Teil der Anlage wird einmal der Bereich von der großen Lokhalle bis zum Stichkanal seinen Platz finden.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Der Rest der Anlage: Gut zu erkennen ist der Aufbau mit den schrägen Aussteifungen. Diese Schrägen verleihen der 2,50m langen Platte eine gute Stabilität. Das kleine Segment ist 80x80 und soll später durch ein größeres ersetzt werden, auf dem der Stichkanal mit Hafen nachgebildet werden soll (mit Portalkran). Das große Segment wird die MSW aufnehmen und die beiden 40 cm breiten Segmente schließen sich an den Enden an mit freier Strecke.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Die Segmente erhielten einen Lackanstrich, um sie gegen Feuchtigkeitsschwankungen stabiler zu machen.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Die Beine wurden wieder abgebaut, damit auch die Unterseiten mit weisser Farbe grundiert werden können.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Die Oberseiten werden mit Korkplatten im Bereich der Gleise beschichtet. An den Segmentübergängen wurden 2 cm breite Sperrholzstreifen aufgeklebt, um die Kanten stabiler zu machen. In diesem Bereich werden später die Messingschrauben eingeschraubt zur Fixierung der Schienen.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Beschichtung mit Kork: Der Kleber mußte beidseitig sowohl auf die Grundplatte und auf die Korkplatte aufgetragen werden und nach Ablüftung wurden der Kork mit der Rolle angedrückt.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Auf den angezeichneten Gleisplan konnten die Gleise aufgelegt werden. Man sieht schon gut den Gleisverlauf. Der ganze Vormittag wurde dazu benutzt, die Gleise hin und herzuschieben um einen Kompromiss zwischen Maßstäblichkeit und Gleisabstand zu finden.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Gleisverlauf von der anderen Seite (Stichkanal) betrachtet:Durch die Streckung im Mittelteil entsteht ein großzügiger "Schattenbahnhof", bei dem auch längere Züge abgestellt werden können. Durch die Kombination des 36'er Gleisplanes mit dem aus den 20'er Jahren erhält Wildau noch ein zusätzliches Überholgleis.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Das erste Gleisstück ist verlegt und verlötet. Schwierigkeiten gab es zu Beginn beim Löten der Übergänge. Bis die richtige Technologie gefunden wurde, verging fast der ganze Tag.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Das rechte Hauptgleis ist bis Ende Bahnhof verlegt (genagelt), das linke nur bis zur Weiche, da diese noch gekürzt werden muß und die anschließende Kreuzungsweiche noch fehlt. Die ersten Schienen hatte ich noch vor dem Einbau gelötet, das kostet Zeit, die folgenden dann nur noch zusammensgesteckt.
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Heute war letzter Bautag! Die Hauptgleise sind beide bis zum Übergang auf das 4. Segment verlötet und genagelt, die Abzweigweiche am Bf. Wildau ist fest eingebaut. Der Rest ist nur hingelegt. Ich hätte vielleicht mehr schaffen wollen, bin aber trotzdem ganz zufrieden, als "Neuling" überlegt man man halt 2mal, da dauert es eben länger. Am zügigsten ging es, wenn Gerd, Ulli oder Micha mitgebaut haben!
Modellbahnworkshop 2013
Modellbahnworkshop 2013Heute wird gefahren, immerhin 6 m Gleis! Junfernfahrt auf dem fertiggestellten Gleisabschnitt! Meine digitale Schwartzkopff-43iger hatte die Ehre, den Jungfernzug über das fertige Gleis zu ziehen! Zwar nicht ganz stilecht, die Wagen waren von einem 58iger-DR-Zug. Es sah aber trotzdem gut aus und hörte sich super an!
98 Dateien auf 9 Seite(n) 1


© Galerie 2004 - 2018